Abi Prism 3100 Genetic Analyzer / Applied Biosystems

Innsbruck Medical University

Innsbruck | Website

Large equipment

Short Description

Sanger-Sequenzierungen und Fragmentanalysen mittels Kapillargelektrophorese; Mikrosatellitenanalysen

Contact Person

Dr. Stefan Coassin

Research Services

Dieses Gerät ist im Rahmen unseres Nutzungskonzeptes für interne und externe Forschungspartner zugänglich.

Methods & Expertise for Research Infrastructure

Sequenzierungen, Fragmentanalysen, Typisierung von Mikrosatelliten

Allocation to Core Facility

Sequencing and Genotyping Unit

Dr. Stefan Coassin
Sektion für Genetische Epidemiologie
0043 - 0512 - 9003 - 70576
Stefan.Coassin@i-med.ac.at
Die Nutzung des Systems steht allen Interessierten gerne offen. Zur Verwendung der beiden Sequenziergeräte steht eine Online-Buchungsystem für die Gerätenutzung zur Verfügung. Erstnutzer erhalten nach einem Einführungsgespräch einen eigenen Account zur Buchung von Sequenzierläufen.
Zudem können im Rahmen von Kooperationen auch umfangreiche Sanger-Sequenzierungsprojekte durchgeführt werden. Bei Interesse bitten wir um Kontaktaufnahme mit Dr. Stefan Coassin.
Siehe auch http://www3.i-med.ac.at/genepi/images/stories/pdf/core_facility_2015.pdf.
Alle Innsbruck:
• Prof. Zschocke, Sektion für Humangenetik
• Priv.-Doz. Janecke, Universitätsklinik für Pädiatrie I
• Priv.-Doz. Dr. Martina Witsch-Baumgartner, Sektion für Humangenetik
• Prof. Wimmer, Sektion für Humangenetik
• Dr. Amberger, Sektion für Humangenetik
• Prof. Ensinger, Institut für Pathologie
• Mag. Mutschlechner, Sektion für Hygiene u. Mikrobiologie
• Prof. Baier, Sektion für Zellgenetik
• Prof. Weiss, Univ.-Klinik für Innere Medizin VI
• Prof. Lass-Flörl, Sektion für Hygiene u. Mikrobiologie