DIGITAL - Sensorplattform (Flugplattform)

JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH

Graz | Website

Großgerät

Kurzbeschreibung

Infrastruktur für multisensorale Datenaufnahmen und optionalen Echtzeit-Datendownlink.

Die zugehörigen Hard- bzw. Softwarelösungen ermöglichen eine multisensorale Datenaufnahme, eine leistungsfähige und zeitoptimierte Datenprozessierung und damit eine effektive Unterstützung zeitkritischer Entscheidungsprozesse im Katastrophenmanagement aber auch im Bereich von Umweltanalysen.

Die Management-Lösung erlaubt die Koordination der Datenakquisition, die Steuerung der Prozessierungsaufgaben, die Datenarchivierung und eine entsprechende Datenverteilung in andere existierende Systeme.

Bestandteile des Systems sind:
- Flexible Aufnahmeplattform die auf unterschiedlichen Flugzeugen (Pilatus Porter PC 6, DA 42 MPP, Cessna) integriert werden kann (Zertifizierung vorhanden
- In der Plattform stehen Sensoren für optische, nahe und thermale Infrarot-Aufnahmen sowie Laserscanner zur Verfügung
- Aufnahme- und Flugplanung sowie Kontrollapplikation für die Durchführung von Aufnahmeflügen
- Echtzeitdatendownlink basierend auf einer Sichtfunklösung (LOS) mit einer Reichweite bis zu 70 km
- Module für die geometrischen Datenprozessierung (echtzeitnahe direkte Georeferenzierung; präzise "postprocessing" Lösungen; Mosaikierung)
- Software für die geometrische und thematische Analyse der multisensoralen Daten
- Analyse - und Auswertesoftware
- Geodatenmanagement (Visualisierung, Datenverwaltung, Archive, Schnittstellenservices)
- Mobile Lösungen für Anwendungen im Feld

ADAM - Portable Remote Sensing with ADAM
Die Out of the Box -Lösung ADAM (Airborne Data Acquisition & Mapping) ist eine mobile und flexible Fernerkundungsplattform, die in zwei Koffern in jedes Land der Welt transportiert und von einer einzigen Person in einer Stunde auf einem gemieteten Flugzeug montiert werden kann.

ARGUS - Airborne Real Time Ground Unit Support
ARGUS ist eine flexible, flugzeugbasierte Sensorplattform zur Unterstützung von Situationsanalysen und Managementaktivitäten bei Naturkatastrophen inkl. Echtzeitkommunikation.

Ansprechperson

DIGITAL - DI Dr. Richard Ladstädter (ADAM), DI Alexander Almer (ARGUS)

Research Services

DIGITAL gehört zu den international führenden anwendungsorientierten Forschungspartnern und Kompetenzträgern im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT).

Die technologische und wissenschaftliche Basis des Instituts umfasst Web- und Internet­technologien, Sensorik und Signalverarbeitung in den Bereichen Bild, Radar, Video und Akustik sowie Fernerkundung, Kommunikations- und Navigationstechnologien. Diese Technologien werden auf der Basis solider Methoden zur Entwicklung von Hard- und Software für anwendungsorientierte Lösungen umgesetzt. Know-how bei der Prototypen-Entwicklung, Projektmanagement und Beratung ergänzen die ausgezeichneten wissenschaftlichen Kompetenzen.

Methoden & Expertise zur Forschungsinfrastruktur

Das Institut beherrscht state-of-the-art Entwicklungsmethoden für Software- und Hardwareentwicklung. Dieses Wissen wird konsequent durch Schulungen und Weiterbildung ergänzt und erweitert und garantiert damit die optimale Nutzung der angeführten Ausstattung mit Labors und Geräten und den Erfolg unserer Projekte.
Darüber hinaus tragen fundiertes Basiswissen bei Beratung, Projektmanagement und Umsetzung von Forschungsergebnissen in industrietaugliche Prototypen dazu bei, Innovationen von der Idee bis zur Umsetzung zu begleiten.

JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH
DIGITAL - DI Dr. Richard Ladstädter (ADAM), DI Alexander Almer (ARGUS)
+43 316 876-5000
digital@joanneum.at
https://www.joanneum.at/digital.html
https://www.joanneum.at/digital/infrastruktur/sensorplattform.html
Nutzungsbedingungen werden individuell vereinbart.